Der Partnerin oder dem Partner

Inhalt:

  • Liebe Worte,
  • Zugangsdaten und Passwörter (Wlan, Facebook, Instagram, Gemeinschaftskonto, Türcode,… )
  • Nützliches ( Jährliche Wartungsarbeiten beim Haus: Im Herbst das Wasser im Garten abdrehen, Regenrinne einmal im Jahr reinigen, Wann Pellets bestellen,… )
  • Geheimnisse (Es hätte dich gekrängt, wenn du gewusst hättest, dass ich mit meiner Ex-Freundin noch einmal Kontakt hatte – es war aber nichts und es war wichtig, denn diesem Tag ist sie aus meinem Kopf, … )
  • Erinnerungen (Weißt du noch? Der Ausflug mit unserem Camper in Schweden …)
  • Gemeinsame Fotos
  • Was soll mit dem Haustier passieren? (Wie verpflegen, … )

Liebe Michaela – mein Herz,

wenn du diese Zeilen liest bedeutet das, dass ich nicht mehr bei dir bin und du ohne mich weiterleben musst. Und das bestimmt auch sehr gut meistern wirst. Du bist großartig und ich werde auch weiterhin immer in deiner Nähe sein. Nur eben nicht mehr sichtbar.
Du hast immer zu mir gehalten und mich aufgefangen, wenn ich überfordert war. Du erinnerst dich bestimmt noch an Michi – meine Ex-Freundin. Ich weiß, dass sie oft ein Thema in unserer Beziehung war und ich deshalb den Kontakt zu ihr abgebrochen habe. Ich möchte dir heute noch sagen, dass ich mich später noch einmal mit ihr getroffen habe. Aber nicht, weil ich dich hintergehen wollte sondern weil ich sie aus meinem Kopf bringen wollte. Und genau das ist passiert – ich habe sie getroffen, wir haben geredet und seit diesem Treffen war sie für mich kein Thema mehr. Ich wollte dich damit nicht belasten, deshalb sage ich es dir jetzt – weil wir auch immer ehrlich zu einander sein wollten.

Wenn du in unserem Haus wohnen bleibst, achte bitte darauf, dass dir im Winter das Wasser in der Gartenleitung nicht auffriert und immer genügend Pellets im Lager sind – Joe wird dir dabei sicher helfen.

Ich habe eine Liste mit Passwörtern zusammengeschrieben und hinter meinem Kleiderschrank versteckt – sie sollte ziemlich aktuell sein und dir helfen. Bitte lösche sämtliche meiner Accounts.

Abschließend: Danke für das wunderschöne Leben mit dir!

Dein Simon

Den Eltern

Inhalt:

  • Liebe Worte,
  • Zugangsdaten und Passwörter,
  • Geheimnisse,
  • Erinnerungen
  • Schöne Fotos
  • Was soll mit dem Haustier passieren? (Wie verpflegen)

Hallo Mama und Papa,

Eltern sollten niemals ihr Kind beerdigen. Scheinbar ist aber genau das gerade der Fall. Ich möchte mich von Herzen für eure Liebe und die Geduld für mich bedanken. Ihr seid wunderbare Eltern und ich hätte mir keine schönere Kindheit wünschen können. Danke dafür!

Ich schicke euch noch ein paar gemeinsame Fotos mit – sie sollen euch immer an mich erinnern.

In Liebe, euer Samuel

Den Arbeitskollegen

Inhalt:

  • Zugangsdaten und Passwörter
  • Wichtige betriebliche Projekt-Informationen

Liebe Kollegen,

um in meinen Firmen-Account zu kommen, bitte folgende Zugangsdaten verwenden:
Benutzername: MichaelS
Passwort: #et53!df

Ich habe jedes meiner Projekte in den Ordner “betrieblich” auf dem Laufwerk C: am Laptop nach Namen und Datum sortiert gespeichert und einmal im Jahr eine Sicherungskopie erstelt. Diese CDs findet ihr in meinem Schreibtisch in der untersten Lade. Sie sind verschlüsselt, hierfür bitte das Passwort “gil3rW” verwenden.